Kundenstimmen
Maria (aus Butzbach)

"Bei ihr kann ich sein, wie ich gerade bin."
Ich habe mich durch Veras Begleitung einfühlsam und völlig unvoreingenommen begleitet gefühlt. Egal, wie wenig ich mich selbst verstanden und wie sehr ich mich verurteilt habe, von Vera habe ich mich immer verstanden, gehalten und liebevoll unterstützt gefühlt. Sie hat mir Gedanken gegeben, die für mich auf meinem weiteren Weg kraftspendend waren und mich in sehr schwierigen Momenten gestützt und mir Mut gemacht haben. Vielen Dank!

Viola (aus Frankfurt)

"Sie hilft, den Weg der inneren Klarheit zu finden."
Ich habe Vera als eine sehr gute Zuhörerin mit klarem Blick und offenem Herzen erlebt. Sie versteht es, durch Fragen neue Perspektiven und Denkanstöße zu geben und festgefahrenes Denken zu hinterfragen. Vera hat die Gabe, mit ihrer ruhigen und zielgerichteten Persönlichkeit zu ermutigen, ohne zu beraten, und sie hilft den Weg der inneren Klarheit zu finden.

Meine Philosophie

Wir tragen alles in uns …

Ich bin davon überzeugt, dass wir all die Ressourcen in uns tragen, um glücklich zu sein und das Leben als wunderbar und leicht anzuerkennen. Dazu gehört nach meiner Auffassung jedoch eine (manchmal radikale aber notwendige) Veränderung unseres bisherigen Denkens. Ein Denken, das uns gedient hat und immer noch dient, aber eben nicht glücklich gemacht hat.

Innere Bereitschaft zur Veränderung …

Nach meiner Erfahrung braucht diese Veränderung als allererstes die innere Bereitschaft, sich zu öffnen und in Betracht zu ziehen, dass es hier noch etwas anderes gibt als die eigene Vorstellung von dieser Welt. Und es braucht für diesen Weg der Veränderung viel Geduld mit sich selbst und das Vertrauen, dass es genau die Zeit braucht, die es braucht.

Impulse aufnehmen …

Als ich mich damals auf den Weg machte, habe ich eine Fülle der Unterstützung erfahren, hier ein Gespräch, da eine außergewöhnliche Frage, eine Begegnung, ein neues Buch, ein Film, ein Lied, ein Workshop, ein Seminar … Das Leben nahm seinen Lauf und zeigte mir an jeder Ecke, wo ich wachsen durfte. Und immer waren da diese ganz besonderen Menschen an meiner Seite, die mir den Spiegel hinhielten und mir die für mich wichtigsten Erkenntnisse lehrten:

  • Die Welt ist so, wie ich sie sehe.
  • Keine Situation hat eine Bedeutung, bis ich sie ihr gebe.
  • Alles, was nicht nach Liebe aussieht, ist ein Schrei nach Liebe.
  • Liebe ist die Antwort.
  • Was ich über dich denke, sagt mehr über mich, als über dich (denn es entsteht in meinem Kopf).

Einen Weg-Begleiter finden …

Auf meinem Weg habe ich die Erfahrung gemacht, dass wir jemanden brauchen, bei dem wir einfach so sein können, wie wir gerade sind, wo wir uns nicht verstellen müssen, wo wir alle Masken ablegen dürfen, dem wir vertrauen können und wo wir unsere Emotionen wirklich leben dürfen und nicht überlegen müssen, wie kommt das jetzt beim anderen an. Wir brauchen jemanden, der uns auf unserem Weg begleitet, indem er uns empathisch zuhört, spiegelt, ermutigt und wenn nötig aufrüttelt und stützt, wenn wir uns auf ein Gebiet begeben, das uns verunsichert. Der uns hilft, unser Sichtfeld zu vergrößern, und nicht müde wird, wenn wir hier und da in unser „altes“ Denken zurückfallen.

So gerne unser näheres Umfeld uns das bieten möchte, in der Regel braucht es dafür jemanden mit einem gewissen Abstand, jemand der frei ist von unserer Zuneigung, der sich traut auch hier und da mal unangenehme Fragen zu stellen, jemand, der dranbleibt und uns ohne Vorbehalte versichert, so sein zu dürfen, wie wir sind.

Die Geschenke erkennen …

Wenn wir uns einmal auf den Weg gemacht haben, werden wir bewusster wahrnehmen, warum dieses oder jenes geschieht, und die Abstände zwischen dem Gedanken „Warum immer mir?“ zu der Erkenntnis „Danke für diese Erfahrung!“ werden kürzer. Einige mögen es vielleicht heute nicht glauben können, doch tatsächlich hält uns das Leben jeden Tag aufs Neue ein Geschenk hin, und wir entscheiden, was wir daraus machen. Sind wir schon in der Lage, die Perle der Weisheit hinter allem zu entdecken? Können wir das was gerade geschieht, annehmen und dankbar dafür sein, dass es uns gerade zuteilwird? Oder beklagen wir uns, stampfen wütend auf und rufen: „Das Leben ist ungerecht!“?

Geist, Seele und Körper in Einklang bringen …

Ebenso ist es meine Erfahrung, dass das von mir sehr geschätzte tiefgreifende Gespräch in Form eines professionellen Coachings ein Stück des ganzen Puzzles ist. Wir sind jedoch mehr als unser Denken und Handeln, wir sind auch Körper und Seele und genau diese unterschiedlichen Ebenen fordern unsere Beachtung, brauchen unsere Zuwendung, damit eine nachhaltige Veränderung stattfinden kann. Mit Hilfe meines einzigartigen Coaching-Konzepts werden Sie erleben, wie es sich anfühlt, wenn Sie mit sich in Einklang kommen und bleiben.

Sie sind hier auf Erden, um glücklich zu sein. Warten Sie nicht länger!
Ergreifen Sie die Chance, Ihr Leben so zu verändern, dass SIE glücklich sind.

Sehr gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg zu mehr Lebensfreude. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Ich freue mich auf Sie!