Zitat
Konfuzius

Der Weg ist das Ziel!

Dranbleiben!

Wie Du durch Selbstdisziplin und einem starken Selbstwertgefühl zu mehr Lebensfreude gelangst.

Bist Du zufrieden mit Deinem Leben, oder fragst Du Dich wo all der persönliche Wachstum geblieben ist, den Du Dir in den letzten Jahren erarbeitet hast? „Der Weg ist das Ziel“, dies durfte auch ich in den letzten Wochen wieder erkennen. Egal wieviel Du für Deine Persönlichkeitsentwicklung getan hast, wenn Du damit für eine Weile aufhörst, weil sich Dein Fokus zu Gunsten einer anderen Sache verschoben hat, wirst Du auf kurz oder lang wieder in alte Verhaltensmuster zurückfallen. Dies gilt für Dich wie für jeden anderen Menschen auch. Du magst nun innerlich rufen „das ist unfair“, doch es ist wie es ist. Selbst die beste Erkenntnis will gelebt werden, damit sie ihre tiefere und langfristige Wirkung entfalten kann.

 

„Energie folgt der Aufmerksamkeit“

 

Wenn Du Dir selbst und Deiner Persönlichkeitsentwicklung keine Energie, sprich Zeit und Priorität schenkst, wenn Du neue Verhaltensmuster nicht in Deinen Alltag integrierst, dann können sich selbst die besten Erkenntnisse und gerade neu angelegten neuronalen Verknüpfungen in Deinem Gehirn nicht zu „schnellen Autobahnen“ entwickeln, sondern verkümmern zu jenen Trampelpfaden dessen Eingang so zugewachsen ist, dass Du diesen nur noch erahnen kannst.

 

Anstatt Dich also nur einmal im Jahr oder einmal im Leben intensiv Deiner Persönlichkeitsentwicklung zu zuwenden, tue jeden Tag etwas dafür. Trainiere z. B. ein neues Verhaltensmuster oder wende Dich einem noch unentdeckten Teil deiner Persönlichkeit zu, meditiere oder lass dich auf andere Art inspirieren – Hauptsache Du bleibst am Ball. Wie jeder Muskel in Deinem Körper trainiert werden will, damit er Dir Kraft und Ausdauer verleiht, will auch Dein Geist gefordert sein.

 

Alle die schon mal versucht haben abzunehmen, ihre körperliche Fitness verbessern wollten oder für ein größeres Ziel, wie z. B. einen Marathon trainiert haben, wissen es braucht erstens eine kraftvolle Entscheidung und zweitens Disziplin und Ausdauer.

 

Vor einiger Zeit habe ich in einer Studie gelesen, dass nur einer von hundert Personen über ein hohes Maß an Selbstdisziplin verfügt. Wenn Du Dich also in diesen Worten wieder findest, dann ist Deine Selbstdisziplin möglicherweise nicht sehr stark ausgeprägt. Und falls Du Dich lieber um die Probleme Deiner Mitmenschen sorgst als Dich Deiner eigenen zu widmen, dann wird es Dich zusätzlich fordern am Ball zu bleiben. Denn es braucht ein stabiles Selbstwertgefühl seinen Zielen treu zu bleiben, anstatt die erstbeste Gelegenheit zu ergreifen, um sich wieder einmal von seinen Ziel ablenken zu lassen.

 

Falls Dir Deine Startbedingungen nun nicht ganz optimal erscheinen - sage Dir: „jetzt erst recht“ und mache Dich auf den Weg. Ob alleine, zu zweit oder mit einem Profi für Persönlichkeitsentwicklung, egal - einfach machen, könnte ja gut werden!

 

Hier auf einen Blick die drei Botschaften dieses Artikels:

1. Der Weg ist das Ziel

2. Ich bleib am Ball, weil ich es mir Wert bin

3. Einfach machen, könnte ja gut werden!

 

Der Artikel hat Dich dazu inspiriert an Deiner Selbstdisziplin zu arbeiten und Dein Selbstwertgefühl zu stärken, dann rufe mich unter 0151/ 46525418 an oder schreibe mir eine E-Mail info@elkendorf-coaching.de. Ich freue mich Dich auf Deinem Weg zu begleiten.

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihre Vera Elkendorf
Ihr Coach für mehr Lebensfreude

 

Veröffentlicht am 26.07.2019